Antoinette Berta (*1977)

Sportlich, musisch, Kultur interessiert.

Zürich ist mein Zuhause. Neues entdecken, sich einlassen, sich weiterentwickeln sowie Bewegung, Musik und Tanz sind zentrale Elemente in meinem Leben, die mich seit jungen Jahren begleiten.

Angefangen mit Yoga habe ich im Jahr 2008 mit dem Ziel, etwas Ruhe und Gelassenheit in mein schnelles, adrenalin-getriebenes Leben zu bringen. Durch das Ausprobieren verschiedener Yoga-Stile bei unterschiedlichen Lehrpersonen «überall auf der Welt», habe ich die Vielfalt entdeckt, die Yoga zu bieten hat. Mein Sportstudium, das ich im Jahr 2000 an der Universität Bern abgeschlossen habe, gibt mir eine fundierte Basis auf der ich nicht nur meine körperliche, sondern auch geistig und seelische Wahrnehmung weiterentwickeln konnte. Bewusst habe ich mich bei der Wahl für meine Yoga-Ausbildung im 2015 (200h-Teacher-Training) für eine Schule entschieden, die einen ganzheitlich integrativen Yoga-Stil vertritt und sich auch kritisch mit der Frage «was Yoga ist oder kann» auseinandersetzt.

Ich persönlich praktiziere Yoga, weil es mir gut tut und Spass macht. Genau dies möchte ich auch in meinen Lektionen weitergeben. 

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Weiß YouTube Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,

© YOGA IN THE CLUB 2019